CableTiger® – der ferngesteuerte,
motorisierte Laufwagen

Mit diesem innovativen online-überwachten Seilantriebssystem können unterschiedlichste Anforderungen in der Forst- und Landwirtschaft sowie auf Baustellen des Hoch- und Tiefbaues erfüllt werden. Das selbstfahrende, ferngesteuerte System überwindet alle Steigungen bis max. 100%; es zeichnet sich durch eine extrem hohe Lebensdauer und geringe Erhaltungskosten aus. Die Lasten – bis zu 10.000 kg! - werden mittels zweier Kettenzüge mit einer variablen Länge bis zu 120m hochgezogen und über ein einziges Tragseil transportiert. Mit dem CableTiger® beginnt eine neue Epoche im Seiltransport von Gütern!

Technische Merkmale

  • Ausgereifte und seit über 50 Jahren weiterentwickelte Technik
  • Das selbstfahrende Materialseilkransystem fährt auf nur einem Tragseil
  • Die beiden Enden des Tragseiles werden an Betonverankerungen bzw. an Bäumen befestigt, während die Seilsattel je nach Anwendung an Gittermasten, Stahl- oder Betonstützen oder an Bäume gehängt werden
  • Das Tragseil wird entsprechend der technischen Erfordernisse vorgespannt, wobei es alle Neigungen, von horizontal bis nahezu vertikal, einnehmen kann
  • Der CableTiger® wird zu einer ersten Probefahrt auf das Tragseil eingehängt
  • Das Materialseilkransystem fährt allein auf dem Tragseil und die Lasten werden mittels zweier Kettenzügen hochgezogen und transportiert
  • Die Verwendung von Ketten verhindert Beschädigungen oder Quetschungen des ansonsten verwendeten Hubseiles, wodurch höchste Arbeitssicherheit gewährleistet wird
  • Nach der Probefahrt werden die systembezogenen Daten gespeichert
  • Automatisiertes Fahren
  • Enorm lange Lebensdauer mit geringsten Lebenszykluskosten
  • Online-Datenübertragung
CableTiger® Typ Eigen-
gewicht
Nutzlast Motor-
leistung
Durchmesser
Kettenzug
Betriebsgeschwindigkeit
(m/sec)
Small 950 kg 2.000 kg 50 kW 8 mm variabel
Medium 1.200 kg 4.000 kg 90 kW 8 mm variabel
Large 1.550 kg 5.000 kg 125 kW 9 mm variabel
Champion < 2.000 kg 10.000 kg 125 kW 9 mm 3,5

Anwendungsbeispiele

Entwicklung

Über 50 Jahre Erfahrung und Entwicklungsarbeit stecken in dieser technischen Innovation des selbstfahrenden Materialseilkransystems.
 
Der Tüftler Josef Zwischenbrugger hat schon mehrere Erfindungen im seilbezogenen Gütertransport gemacht und gilt international als ausgewiesener Experte. Durch seine technische Expertise und seine jahrzehntelangen praktischen Erfahrungen kennt er die extremen Anforderungen in der Forst- und Landwirtschaft.
 
1990: Entwicklung und Patentierung des europaweit ersten motorisierten Laufwagens. Dabei wurde das Zugseil vom Hubseil getrennt, was bis heute als internationaler Standard gilt.
 
2011-2014: In intensiver Entwicklungsarbeit und durch die Zusammenarbeit mit Spezialisten des Maschinenbaues und der Mechatronik gelang erstmalig die Entwicklung eines online-überwachten, motorisierten, mittels Dualantriebes selbstfahrenden Seilkranes.

Patent

Der von der Firma Josef Zwischenbrugger entwickelte Cabletiger ist urheberrechtlich geschützt und mit Patent Nr. 0001405676 des italienischen Wirtschaftsministerium beim Patentamt registriert.
Cabeltiger der Firma Zwischenbrugger steht in keinem Zusammenhang mit Cabltiger Revo der Firma Gurndin OHG.